Sonnenplatz Großschönau | A-3922 Großschönau, Sonnenplatz 1 | T: 00432815/77270



Sonnenplatz Großschönau - We build the future!
Menü

 

 

References

The Sonnenplatz Großschönau has already trained around 500 experts in the fields of construction and energy. In addition to the energy consultant's course, other training programs were also offered:
 

  • Lehrgang zum zertifizierten Passivhaus-Planer bzw. Passivhaus-Berater

    Von 2009 – 2016 veranstaltete der Sonnenplatz Großschönau in Zusammenarbeit mit dem Bau.Energie.Umwelt Cluster Niederösterreich und der Donau-Universität Krems 12 Passivhaus-Planer Zertifikatslehrgänge.

    Um den Qualitätsanforderungen des Passivhauses gerecht zu werden, ist fundiertes Fachwissen der Planer und Architekten erforderlich. Das durch diesen Lehrgang erlangte Zertifikat zeigt dem Bauherren, dass sein Projektpartner das Wissen und die Erfahrung für die Planung und den Bau von Passivhäusern hat.

    Zu den Absolventen  
     

  • Zertifizierter Passivhaus-Handwerker

    Erstmals in Österreich wurde die Schulung zum „Zertifizierten PassivhausHandwerker“ am Sonnenplatz Großschönau durchgeführt. Von 2011 – 2014 vermittelten 13 praxisorientierte Lehrgänge allen Handwerkern gewerksübergreifend das theoretische und praktische Fachwissen über die Passivhaustechnik in Sanierung und Neubau.

    Der Passivhausstandard setzt gewisse Qualitätsanforderungen voraus. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, ist nicht nur ein fundiertes Fachwissen der Planer, sondern vor allem der ausführenden Mitarbeiter erforderlich. Im Rahmen dieser österreichweit einzigartigen Schulung lernten die Fachhandwerker das theoretische Fachwissen über die Passivhaustechnik, vertieften dieses im Rahmen von praktischen Übungen und lernten auch gewerksübergreifende Inhalte.

    Zu den Absolventen

  • Sonnenschein-Akademie

    Die Sonnenschein-Akademie wurde von 2010 bis 2012 mit Unterstützung des Landes Niederösterreich und der Geschäftsstelle für Energiewirtschaft durchgeführt. In nur 23 Stunden wurden ein kompakter Überblick über die aktuelle Energiesituation sowie ein Maßnahmenpaket erarbeitet, womit Kaufkraft, Wertschöpfung und Energiesicherheit in der Gemeinde verstärkt werden könnten.

    Zum Abschluss erhielten alle AbsolventInnen einen Werkzeugkoffer, gefüllt mit verschiedensten Methoden und Ideen (von Energieberatung, Umweltberatung, Energieagentur, Sonnenplatz, usw.).

    Zu den Absolventen

  • schönauerExpertentage

    Von 2001 bis 2012 waren die schönauerExpertentage ein Fixpunkt in der alljährlichen Passivhaus-Tagungsszene, wo sich Experten und Spezialisten aus dem DACH-Bereich Themen wie energieeffizientem Bauen und thermischer Sanierung widmeten. Das Programm war alljährlich mit internationalen Referenten gespickt.

    Rückblick auf die 11. schönauerExpertentage von 8. bis 9. November 2012

    Kongressthema:

    „Energieeffizientes Bauen und thermische Sanierung als Beitrag zur Energiewende"

    Bei den bislang letzten schönauerExpertentagen begrüßte Geschäftsführer Josef Bruckner unter anderem DI Theodor Zillner vom BMVIT, DI Michaela Smertnig vom Bau.Energie.Umwelt Cluster NÖ, Direktor Johann Pollak von der Raiba Weitra und den altbewährten Moderator DI Dr. Peter Holzer von der Donau-Universität Krems. In seinem Eröffnungsstatement betonte DI Theodor Zillner vom BMVIT, dass die Länder aus dem DACH-Bereich im Baubereich vorne sind und freute sich, dass Fachvertreter aus allen drei Ländern unter den Referenten vertreten waren. Moderator Peter Holzer erklärte „Die Hochkarätigkeit der Referenten und die Intimität der Teilnehmer ist eine wunderbare und einzigartige Gelegenheit – das gibt es nur bei den schönauerExpertentagen.“

    Die Themenblöcke widmeten sich dem energieeffizienten Bauen, der Komfortlüftung sowie innovativen Komponenten und Lösungen aus Forschung und Entwicklung. Als Vortragende traten unter anderen Arch. DI Johannes Kislinger, Obmann IG Passivhaus Österreich, und Arch. Thomas Metzler, IG Passivhaus Schweiz, auf.

    Die Abendveranstaltung stand thematisch passend unter dem Motto "klima:aktiv Verleihungsevent 2012" und fand in Kooperation mit dem Bau.Energie.Umwelt Cluster NÖ und der Energie- und Umweltagentur NÖ statt. Im Rahmen dieser Feier konnte der Sonnenplatz Großschönau die klima:aktiv-Auzeichnung für den Bau des Forschungs- und Kompetenzzentrums für Bauen und Energie entgegennehmen.



 


 
Sonnenplatz Großschönau
A-3922 Großschönau, Sonnenplatz 1
T: +43 (0) 2815/77270 | F: +43 (0) 2815/77270 DW 40
E: office[at]sonnenplatz.at  | office[at]probewohnen.at
I: www.sonnenplatz.at | www.probewohnen.at
 

 

Sonnenplatz Großschönau
A-3922 Großschönau, Sonnenplatz 1
T: +43 (0) 2815/77270 | F: +43 (0) 2815/77270 DW 40
E: office[at]sonnenplatz.at  | office[at]probewohnen.at
I: www.sonnenplatz.at | www.probewohnen.at
 

Flag Austria
british flag
czech flag